Das House of Resources in der Projektschmiede

Projektleitung: Katja Schröder

Das "House of Resources Dresden" bietet Räume und Materialien, Wissen und Kontakte sowie finanzielle Unterstützung für integratives und interkulturelles Engagement.

Seit August 2016 führt die Projektschmiede gGmbH das Projekt „House of Resources“ in Kooperation mit dem Kulturbüro Dresden (Büro für freie Kultur- und Jugendarbeit e.V.) und dem Ausländerrat Dresden e. V. durch. Das "House of Resources Dresden" bietet finanzielle Unterstützung in Form es eines Mikroprojektefonds. Maßgebliches Ziel ist es, interkulturelles Engagement im breiten Maße zu unterstützen und hierfür unterschiedliche Ressourcen im Bereich der Beratung, materiellen sowie finanziellen Projektförderung anzubieten.

Ziel des Projektes sind starke und gut vernetzte Migrantenorganisationen und Integrationsakteure. Das House of Resources berät und begleitet diese in der Vorbereitung und Umsetzung von Maßnahmen, bei Fragen der Konzeption und Strukturierung. Das House of Resources Dresden (HoRDD) wird vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) sowie aus Mitteln des Lokalen Handlungsprogrammes (LHP) der Landeshauptstadt Dresden gefördert.

Das Büro des House of Resources befindet sich auf der Schönfelder Straße 18, 01099 Dresden.

Sprechzeiten:

Montag
10:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 15:00 Uhr

Dienstag
13:00 – 17:00 Uhr

Mittwoch
10:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 15:00 Uhr

Donnerstag
10:00 – 12:00 Uhr und 13:00 – 15:00 Uhr

Freitag nach Vereinbarung.

Weitere Termine auf Anfrage.

Zur Homepage des Projekts: www.hor-dresden.de

Kontakt

Katja Schröder
zentrale@hor-dresden.de
Telefon: 0351.500 60 801

Dies ist ein Demo-Shop für Testzwecke — Bestellungen werden nicht ausgeführt.