Das LHP in der Projektschmiede

Leitung: Anja Bohländer

Seit Juni 2013 wird diese Koordinierungsstelle in Trägerschaft der Projektschmiede gGmbH betrieben. Ziel dieser Arbeit ist die unkomplizierte Umsetzung und Verstetigung guter Ideen und Projekte aus der Dresdner Bürgerschaft sowie von Vereinen und Institutionen.

Mit dem Lokalen Handlungsprogramm (LHP) für Demokratie und Toleranz und gegen Extremismus fördert die Landeshauptstadt Dresden engagierte Bürgerinnen und Bürger sowie Institutionen und Vereine mit Maßnahmen für Demokratie, Solidarität und Toleranz für ein weltoffenes Dresden gegen Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus, Rassismus und Diskriminierung.

Viele Dresdnerinnen und Dresdner engagieren sich erfolgreich für Demokratie und Toleranz in ihrer Stadt. Damit Dresdner Bürger, die sich in diesem überaus wichtigen Themenbereich engagieren möchten eine verlässliche und schnelle Beratung und Begleitung bekommen wurde mit dem LHP Toleranz durch den Dresdner Stadtrat die Grundlage für eine Fachstelle zur Förderung von Zivilcourage, Toleranz und Demokratie eingerichtet. Diese Fachstelle kümmert sich um Projektanträge, berät zu Mikroprojekten, begleitet die Projektumsetzungen und die Abrechnungen der Gelder.

Die offizielle Seite des LHP finden Sie hier: www.wir-entfalten-demokratie.de

Kontakt

Anja Bohländer (Leitung der externen Fachstelle)
anja.bohlaender@projektschmiede.net
Telefon: 0351.320156-23

Dies ist ein Demo-Shop für Testzwecke — Bestellungen werden nicht ausgeführt.